Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Banner
Workshop des Forschungsmuseums Schöningen für Berufsschülerinnen und -schüler mit dem Norddeutschen Zentrum für Nachhaltiges Bauen.
08.10.2020

Lehmbau – Von der Hüttenwand zur DIN-Norm

Lehm ist einer der ältesten Baustoffe der Menschheit und gilt gleichzeitig im Sinne der Nachhaltigkeit als besonders zukunftsweisend für die Bauindustrie.

Das Norddeutsche Zentrum für Nachhaltiges Bauen gestaltete deshalb gemeinsam mit dem Forschungsmuseum einen zweitägigen Workshop zum Thema Lehmbau für Berufsschulen.

Ausgehend von der Geschichte des Lehmbaus sowie dem baufachlichen Knowhow für modernen Lehmbau, erprobten14 Berufsschüler der BBS I Gifhorn unterschiedliche Bauweisen mit Lehm.

So hatten sie die Möglichkeit, Erfahrungen mit einem ökologischen Baustoff zu sammeln und bekamen Impulse zum nachhaltigen Handeln in ihrem Berufsfeld. Die Weiterbildung fand statt im Rahmen des Bundesprogramms „Berufliche Bildung für Nachhaltige Entwicklung – BBNE“.